Webseite von Peter Märki    Aktuelle Seite: Album -> Divers -> 2011 -> 2. Quartal -> Durchmesserlinie        Druckversion

 

  Home
  Album
    Divers
      2015
      2011
        2. Quartal
          Zmorgenessen
        > Durchmesserlinie
        1. Quartal
      2010
      2009
      2008
      2007
      2006
      2005
      2004
      2003
      2002
      2001
      2000
      1999
      1994
      1993
      1991
      1989
      1987
      1986
      1985
      1984
      1981
      1980
      1972
      Undatiert
    Nino
    Jana
    Familie
    Boot
    Ferien
    Pünterswis
    Projekte
  Links
  Kontakt
  Site Map
  Durchsuche www.positron.ch


Durchmesserlinie

Baustelle Hauptbahnhof Zürich, Besichtigung am 26. April 2011.

 

Klick: Grossformat
Anne-Marie hat eine Besichtigung bei der Durchmesserlinie organisiert ... 

Vielen Dank!

Klick: Grossformat
Erste Gruppenfoto mit Blitz (scharf). 

Die nächste ohne Blitz (unscharf) ist durch die Qualitätskontrolle gefallen.

 

Beachte:  Die hübsch angeordneten horizontalen Streifen.

Klick: Grossformat
Anne-Marie und Annemarie. Klick: Grossformat
Jonas und Leonie. Klick: Grossformat
Paul. Klick: Grossformat
Paul. Klick: Grossformat
Hanspeter. Klick: Grossformat
Und Pascal (kein Foto).
Herr Caviezel macht uns die Führung. Vielen Dank an dieser Stelle! Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Bei einer Türe sieht man Staubabdrücke am Boden. Hier geht es zur Baustelle.

Türe auf und wir sind in einer anderen Welt.

Klick: Grossformat
Fundament für das künftige Geleise. Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Provisorische Stützmauern:

 

  • Löcher machen.
  • Betonit einfüllen.
  • Stahlgerüst rein stellen.
  • Beton einfüllen.
  • Rundherum abgraben.
  • Definitive Stützen erstellen.
  • Provisorische Stützen weg.

Diese Erklärung gemäss meiner Erinnerung. (Herr Caviezel hat fachmännischere Worte gebraucht.)

Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Wir laufen durch die Unterführung. Nichts deutet auf eine Baustelle hin. Klick: Grossformat
Eine weitere Geheimtüre wird geöffnet. Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Peter. Klick: Grossformat
Wir befinden uns direkt unter den Geleisen 3-5. Klick: Grossformat
Kurzfilm. 20110426_155439_film.avi
Die Treppe. Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Anne-Marie. Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Nächste Geheimtüre.

 

Anmerkung von Anne-Marie:

Symbolisch - Wie wenig wissen wir doch oft, was Menschen hinter ihren Wänden verbergen...

Und wie unglaublich spannend, wenn ich mit FreundInnen, unter kundiger Führung,  eine Geheimtüre öffnen und in die Tiefen einer fremden oder der eigenen Seele blicken darf. Einmal sehen und ich vergesse es nie mehr...

Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Hauptgebäude. Dieses steht unter Heimatschutz. Klick: Grossformat
Dieser Theodolit vermisst immer wieder die Häuser rund herum. Klick: Grossformat
Mess-Spiegel.

Ich hätte Lust, meinen Kaugummi da rein zu drücken und zu schauen, wie lange es dauert, bis es jemand merkt.

Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Das ganze Gebäude wird hydraulisch ausnivelliert. Klick: Grossformat
Sicht in den Schacht. Klick: Grossformat
Weiter durch die Haupthalle. Klick: Grossformat
Am Landesmuseum vorbei. Klick: Grossformat
Durch diesen Turm wird der Aushub abgeführt. Klick: Grossformat
In die nächste Geheimtüre. Klick: Grossformat
Paul mit Helm (diesen braucht es dringend, sonst hätte er jetzt zwei Beulen am Kopf). Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Kurzfilm: Der Bauschutt wird abgeführt. Zuerst auf einem Förderband. 20110426_162432_band.avi
Klick: Grossformat
Das untere Ende eines Schräg-Lifts. Hier entsteht die Verbindung in die Oberwelt. Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Klick: Grossformat
Die Führung ist zu Ende und wir gehen noch auf den Platzspitz und essen Rüebli, Äpfel,. Brötli und Kuchen.
Peter und Paul im Limmatschiff. Klick: Grossformat
Paul. Klick: Grossformat
Grossmünster vom Schiff aus.

 

Der Karl auf dem Grossmünster weiss noch nichts von einer Durchmesserlinie. Er kehrt ihr den Rücken.

Klick: Grossformat
Herzlichen Dank an Anne-Marie für das Organisieren!

©2015 Peter Märki, Last Change 2011-04-29