Webseite von Peter Märki    Aktuelle Seite: Album -> Pünterswis -> Werkstatt -> 2008-08-25 Service Profinorm 320        Druckversion

 

  Home
  Album
    Divers
    Nino
    Jana
    Familie
    Boot
    Ferien
    Pünterswis
      2010-08-01 Impressionen
      2009-05-28 Impressionen
      2007-08-08 Regen
      2007-06-21 Regen
      2007-04-20 Spielplatz Einweihung
      2007-04-10 Impressionen
      Solaranlage Photovoltaik
      Solaranlage Thermik
      Rutsche
      Werkstatt
      > 2008-08-25 Service Profinorm 320
        2007-11-08 Werkstatt
        2006-10-25 Transport Fräsmaschine
      2006-10-05 Pläne
      2006-08-23 Befestigen an Fermacell
      2006-08-13 Keller streichen
      2006-08-09 Baubesichtigung
      2006-07-04 Das Haus wird aufgestellt
      2006-05-06 Besichtigung Häuser
      2006-03-31 Impressionen Baustelle
      2006-03-02 Kaelin
      2005-12-12 Farben und so...
      Wo ist das
    Projekte
  Links
  Kontakt
  Site Map
  Durchsuche www.positron.ch


Profinorm 320 klemmt

Seit einigen Jahren brauche ich jetzt schon meine Profinorm 320 und bin sehr zufrieden damit.

Im August 2011 klemmte sie aber immer störender. Anlässlich der Zerlegung habe ich auf dieser Seite habe ich einige Fotos vom Innenleben gemacht.

 

Profinorm 320 zusammen.
Klick: Grossformat
Rote Abdeckungen seitlich weg. Linke Seitenlatte etwas gelockert. Unteres Messer-Teil entfernt.
Klick: Grossformat
Mit diesen Nocken wird das untere Messer bewegt.
Die O-Ringe über der Welle drücken die Messerplatte weg. Damit wird erreicht, dass die Messerplatte nicht lottert.
Klick: Grossformat

Klick: Grossformat
Der "Klemm" ist gefunden. Diese Hülse hat sich verdreht (oder wurde bereits im Werk verdreht montiert). Von der Messerplatte ist sie schon recht zerschlissen.
Klick: Grossformat

Klick: Grossformat
Heraus geschlagen und korrekt wieder montiert.
Klick: Grossformat

Klick: Grossformat

Klick: Grossformat
Schön gemacht.
Klick: Grossformat

Klick: Grossformat
An mehreren Orten kämpfte ich mit den Toleranzen.

Die Messer, mit je 4 Schneiden, könne gewechselt werden. Das heraus nehmen klappte aber nicht weil die Messer je ca. 0.5 mm zu breit waren. Jetzt, wo ich die ganze Maschine zerlegt habe, konnte ich die Messer entnehmen und seitlich abschleiffen.

Die Führung des oberen Messers war zu weit in die Richtung des unteren Messers. Die Messer liessen sich daher links nicht sauber justieren. Die Messer "schnitten" einander.
Ich habe ca. 0.4 mm bei der Führung abgefräst. Jetzt hat das Messer Spiel und der Klingenabstand kann mit den Schrauben hinter dem Oberen Messer eingestellt werden.

Abgesehen von diesem "Gemurkse" finde ich die Profiform eine sehr schöne und währschafte Maschine.

Seriennummer 708.
Klick: Grossformat

©2015 Peter Märki, Last Change 2011-08-26