Webseite von Peter Märki    Aktuelle Seite: Album -> Boot -> 2001-04-02 Sonne auf dem See und die Story "Die Notflagge"        Druckversion

 

  Home
  Album
    Divers
    Nino
    Jana
    Familie
    Boot
      2006-10-30 Letzte Fahrt
      2006-04-08 Geburifahrt Hans
      2005-08-23 Brombeeri
      2005-05-01 Zur Halbinsel Au (Link zu Album Divers)
      2004-07-15 Böötle (Link zu Album Divers)
      2003-08-13 Mit Jesse, Simone und Jorina auf dem Zürisee
      2003-08-03 Jana das erste Mal auf und im Zürisee
      2003-04-25 Bootsfahrt mit Nicole und Marco
      2003-04-16 Bootsfahrt mit Paul und Peter
      2003-03-26 Bootsfahrt mit Peter und Jesse
      2003-03-17 Bootsfahrt mit Paulito Luca Hans und Peter
      2003-01-20 Jesse rudert über den See
      2002-09-14 Modeschau
      2002-08-10 Brombeeri
      2002-07-05 Seeueberquerung mit Simone und Jesse
      2002-04-06 Mit Gerd und Fabienne auf der Halbinsel Au
      2002-03-30 Mit Simone und Jesse auf der Halbinsel Au
      2001-11-06 Herbst auf dem See, Peter, Paul und Hans auf dem Elektroboot
      2001-10-02 Die letzte Seeüberquerung im 2001 mit Manuel
    > 2001-04-02 Sonne auf dem See und die Story "Die Notflagge"
      2000-05-17 Der Kopfstand auf der Halbinsel Au
      2000-04-03 Die erste Ruderbootsfahrt von Timon...
      2000-03-22 Mit dem Modellboot vom Solarboot aus...
      1999-10-29 Neue Boots-Blache und schöner Herbst
      1999-10-06 Auch Enten interessieren sich für Solarzellen
      1999 Allgemeine Impressionen, Fahrt zur Halbinsel Au
      1999-06-14 Wasserung
      Statistik Bootsfahrten
    Ferien
    Pünterswis
    Projekte
  Links
  Kontakt
  Site Map
  Durchsuche www.positron.ch


Auf dem Zürichsee am 2001-04-02

Peter Märki, 2001-04-02

Vor rund einem Jahr habe ich bei Schuchter eine Notflagge gekauft. Vor einer halben Woche habe ich den Anker ersetzt. Was soll ich mit einer Notflagge in Not machen? Wozu soll ein Anker bei diesem Ruderboot eigentlich gut sein? Fragen welche ich mir manchmal gestellt habe. Heute konnte ich sie beantworten. Ich sitze hinten im Boot, bediene den Motor und lese Zeitung. Sonja schlaeft vorne auf dem Boden. Da braust ein Motorboot vorbei. Ich argere mich weil in ein paar minuten später die Wellen kommen werden. Das Boot dreht ab und faehrt direkt auf uns zu. Ich aergere mich noch mehr ueber diese Ruempel. Es ist die Seepolizei. Sonja wacht auf. Ich sage "grüezi, kann ich ihnen helfen". Der eine schaut komisch und meint er wuerde gerne den Ausweis sehen. Kein Problem sage ich und gebe ihm den Ausweis. Er schaut misstrauisch rein und fragt ob ich die Ausrüstung habe. Klar sage ich. Sonja meint sie haetten einen schönen Job bei diesem Wetter auf dem See zu sein. Warum ich da von Hand in den Ausweis geschrieben habe fragt der andere... Ich sage dass das mein Vater geschrieben habe weil das die Seepolizei das nicht konnte ("Motor Jamaha elektro"). Das Misstrauen steigt. Und jetzt kommt die Lösung der Fragen: Er fordert mich auf ihm die Notflagge zu zeigen. Ich oeffne die Truhe und beginne auszuraeumen: Notflaggge, Anker, Horn ... Ich sage dass ich den Sinn dieser Ausrüstung nicht verstehe. Keine Antwort. Sie dampfen wieder ab. Sonja und ich lachen noch ein Zeitchen im Boot. Die Sachen haben wir also damit wir sie haben und die Seepolizei das auch kontrollieren kann.

Sonja schläft. Grossformat
Das Wetter ist herrlich. Grossformat
Peter bastelt einen Sonnenhut. Die Birne ist fein. Grossformat

Das war's.
Gefallen? Langweilig? Reaktionen sind immer willkommen.


©2015 Peter Märki, Last Change 2002-07-07